.

Jungschar-Fußballturnier 2011

Am 14. Mai war es wieder so weit. Mit Spannung erwarteten die Jungschar-Kids das CVJM-Fußballturnier. Mit einer Mannschaft für die Altersklasse 6 - 10 Jahre fuhren wir im Mannschaftsbus nach Neudorf. Mit an Bord waren Benni, Elias, Lukas, Jonatan, Tobias und Tom. Wie im letzten Jahr hatten wir leider keine Auswechselspieler dabei und es mussten daher alle jedes Spiel bestreiten.Fußballturnier2011_1

Außer uns hatten sich noch 5 weitere Teams bei den Kleinen angemeldet, die alle aus dem Umkreis von Neudorf kamen. Wir hatten daher von allen die weiteste Anreise. Gespielt wurde in einer Vorrunde jeder gegen jeden. Im 1. Spiel mussten wir gegen die Mannschaft aus Friedrichstal antreten, die zwar nur zu 5. waren, aber dafür einen 12-jährigen Jungen im Tor stehen hatten, an dem unsere Jungs leider kein Ball vorbei ins Tor brachten und hier gleich 0:1 verloren. Die Stimmung sank kurzzeitig auf einen Tiefpunkt, aber die Jungs konnten sich steigern und erreichten gegen den Gastgeber CVJM Graben mit 2:0 den 1. Sieg. Auch das 3. Spiel wurde erfolgreich mit 4:0 gegen das Team der FeG Hochstetten gewonnen. Das 4. Spiel ging dann gegen die bis dahin führende Mannschaft vom CVJM Linkenheim. Diese Mannschaft war ungefähr so stark wie wir. Trotz eines 0:1 Rückstandes konnten wir noch den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Vor dem letzten Spiel stand dann schon fest, wenn wir dieses Spiel gewinnen, sind wir Gruppenerster nach der Vorrunde. Und so war es dann auch: mit 1:0 besiegten wir den CVJM Rußheim. Fußballturnier2011_2

In der Endrunde (Halbfinale) spielten wir dann gegen den 4. der Vorrunde Graben. Unsere Jungs waren bei dem Spiel klar die bessere Mannschaft. Trotz eines unglücklichen Rückstands gleich zu Beginn des Spiels setzten wir die Grabener ständig unter Druck. Nach einer Flanke von Jonatan erzielte Tobias dann den längst verdienten Ausgleich durch einen sehenswerten Treffer. Dieser wurde uns dann aber im Nachhinein nicht anerkannt, da einiger Grabener Zuschauer auf den Schiedsrichter einredeten, dass der Ball vor der Flanke im Seitenaus gewesen sein soll. Der Schiedsrichter, der das ganze Spiel über ziemlich passiv und übersichtslos auftrat, ließ sich von den Zuschauern beeinflussen und entschied dann auf Einwurf. Die Enttäuschung nach dem verlorenen Halbfinal-Spiel war daher sehr groß und es mussten einige Tränen getrocknet und Gemüter beruhigt werden.Fußballturnier2011_3

Auch das Spiel um Platz 3 verloren wir dann mit 1:2 gegen Linkenheim und wurden daher dieses Mal nur 4. Bei der anschließenden Siegerehrung, erhielten wir dann eine Urkunde und Süßigkeiten als Preis.

Ein bisschen erinnerte mich der Turnierverlauf an die 1. Bundesliga-Saison 2008/2009 von 1899 Hoffenheim. Die waren ja bekanntlich auch nach der Hinrunde „Herbstmeister“, konnten aber den Platz „an der Sonne“ nicht bis zum Ende der Saison behalten. Alles in allem war das Turnier, trotz des unglücklichen Endes, doch wieder ein Highlight für die Jungs und alle waren froh dabei gewesen zu sein. Der CVJM Graben hat das Turnier bestens organisiert. Auch die Verpflegung, Hot Dog bis zum Abwinken, fand regen Zuspruch bei allen.

 

Fußballturnier2011_Urkunde1

 



.